Comares

Comares ist ein kleiner Ort in Andalusien in der Provinz Málaga. Er befindet sich 39 Kilometer nordöstlich von Málaga auf 703 Meter Höhe in der Axarquía, dem östlichsten Teil der Provinz Málaga, ca. 20 Kilometer von unserem Haus Cortijo Los Capitos entfernt. Der Weg dorthin schlängelt sich durch kilometerlange Avocadoplantagen und durch mehrere kleine Dörfer.  Comares ist ein typisches weißes Dorf mit einer frührömischen Geschichte und ist rundherum von einer Festungsmauer umgeben. Die maurische Epoche von Comares endete im Jahr 1487, als das Dorf, das damals aufgrund seines strategischen Standortes wichtiger Verteidigungspunkt war, an die Christen fiel. Comares thront auf einem Felssporn und bietet spektakuläre Rundumausblicke bis zur Küste. Neben einer Pfarrkirche gibt es eine restaurierte Olivenmühle (heute ein Hotel) und ein Kastell.

Google Maps zu Comares – GPS: 36°50’55.0″N 4°14’49.8″W (36.848607, -4.247159)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.